abenteuerfilme.com

Abenteuerfilme 1983

Abenteuerfilme aus dem Jahr 1983 in der Abenteuerfilme Chronik auf abenteuerfilme.com.



Das Eismeer ruft

1983, der ehem. DDR, mit Alexander Rhode, Oliver Karsitz und Viviane Schmidt.
Kinder wollen sowjetische Polarforscher, die vom Packeis eingeschlossen sind, befreien. Doch der Weg zum Nordpol ist weit und voller Gefahren.

Das schöne Ende dieser Welt

1983, Deutschland, mit Claire Oberman, Judy Winter und Robert Atzorn.
Im Westen Australiens wandelt sich ein deutscher Chemiker, der für eine Industrieanlage seines Konzerns Land aufkaufen soll, zum engagierten Umweltschützer.

Das versunkene Imperium: Der Flug des Raben

1983, Island/Schweden, mit Edda Björgvinsdóttir, Helgi Skúlason und Jakob Thor Einarsson.
Ein junger Ire kommt nach Island, um sich an zwei norwegischen Wikingern zu rächen, die vor zwanzig Jahren während eines Beutezuges seine Eltern töteten und seine Schwester verschleppten.

Die kleine Bande

1983, Frankreich, mit Michel Amphoux, Pierre Ascaride und Yveline Ailhaud.
Sieben englische Kinder reißen aus der Schule aus und schmuggeln sich auf eine Fähre nach Frankreich. Dort stellen sie ein Dorf auf den Kopf und landen schließlich in der Gewalt einer Sekte, die Kinder mittels Maschinen zu arbeitswilligen Erwachsenen transformieren will.

Die Superfaust

1983, Hongkong/Taiwan, mit Brigitte Lin, Jackie Chan und Yu Wang.

Dreamscape

1983, Amerika, mit Christopher Plummer, Dennis Quaid und Max von Sydow.

Einer gegen das Imperium

1983, Italien/Tokelau, mit Corinne Clery, John Steiner und Reb Brown.
Auf der Suche nach dem Geheimnis seiner Abstammung muss ein steinzeitlicher Jäger, dessen Vater sich einst gegen das Böse aufgelehnt hatte, vielerlei Gefahren bestehen.

Indiana Jones und der Tempel des Todes

1983, Amerika, mit Harrison Ford, Kate Capshaw und Ke Huy Quan.
Ein kindlicher Maharadscha versklavt die Kinder eines indischen Bergdorfes um sie in einem Bergwerk nach einem sagenhaften Schatz graben zu lassen. Aber Indiana Jones ist nicht nur Archäologie-Professor, auch seine Fäuste sind "schlagende Argumente".

Mondo Cannibale 4. Teil: Nackt unter Wilden

1983, Frankreich, mit Aline Mess, Antonio Mayans und Katja Bienert.

Wenn die Wölfe heulen

1983, Amerika, mit Brian Dennehy, Charles Martin Smith und Zachary Ittimangnaq.